Mehr Verkehrssicherheit für Jung und Alt

Drucken

Die Anträge der CDU für einen Nahmobilitätscheck und ein Sicherheitsaudit haben die Gemeindevertreter in den zuständigen Fachausschuss verwiesen. Mit den beiden Werkzeugen soll die Verkehrssicherheit in beiden Ortsteilen nachhaltig verbessert werden.

Nahmobilität spiele im Konzept einer umwelt- und klimafreundlichen Mobilität eine wichtige Rolle, heißt es bei den Christdemokraten. Mit einem Nahmobilitäts-Check könnten Kommunen die Rahmenbedingungen für z.B. den Fuß- und Radverkehr, Barrierefreiheit, den ÖPNV, Schulwege, etc. verbessern.

Eine Verkehrssicherheitsaudit als ergänzender Baustein ermittelt Defizite und Potenziale, um nachhaltige Lösungen zur Verbesserung der Verkehrssicherheit für alle Beteiligten zielgerichtet umsetzen zu können. Auch in Wöllstadt soll nach Auffassung der CDU ein solches Audit bei jeglichen Verkehrsplanungen künftig ein verpflichtender Bestandteil sein.