Peinliche Panne im Parlament

Nur der Nachsicht der Gemeindevertreter aller Fraktionen ist es zu verdanken, dass die Juni-Sitzung des Wöllstädter Gemeindeparlaments wie geplant über die Bühne gehen konnte. Die Vorsitzende Beate Taubel (SPD) hatte in ihrer Einladung die Einhaltung der ordnungsgemäßen Ladungsfrist nicht beachtet - ein klarer Verstoß gegen die Geschäftsordnung und eine peinliche Panne.

Demonstration für den Bau der Ortsumgehung

Gleich geht´s los: CDU-Mitglieder kurz vor Beginn der DemoRundum gelungen war die volksfestähnliche Demonstration für die Wöllstädter Ortsumgehung am 20. Mai 2011. Über 1.000 Wöllstädter und auch Auswärtige haben durch Ihre Teilnahme ein Zeichen gesetzt, dass es so nicht weiter gehen kann mit Lärm und Gestank durch die über 30.000 Fahrzeuge, die jeden Tag durch die Ortschaft rollen.

 

Straßenbäume in Ober-Wöllstadt

Im Rahmen der Grundsanierung von Schöne Aussicht, Gondolfstraße, Riedhohlweg und Rosenstraße wurde auch Straßenbegleitgrün (Bäume) gepflanzt und zur Absicherung an den Baumscheiben Leitpfosten gesetzt.

Nunmehr sind etwa 2 Jahre seit Fertigstellung der Baumaßnahmen vergangen. Zum Teil sind einzelne Bäume zu ersetzen, Stützgestelle locker und windschief sowie Leitpfosten umgeknickt bzw. deren Fundamente nicht mehr stabil.

Die CDU wurde von vielen Bürgerinnen und Bürgern gefragt, wie seitens der Gemeinde hier Abhilfe geschaffen werden soll. Daher hat die CDU eine Anfrage im Parlament gestellt und wollte wissen:

  • Welche Maßnahmen hat die Gemeinde vorgesehen und für welchen Zeitraum sind diese in etwa geplant?
  • Sind diese Maßnahmen noch durch die Gewährleistung der Betriebe gedeckt, die die Anpflanzungen etc. vorgenommen haben?

FWG/SPD-Koalition verstößt gegen demokratische Gepflogenheiten

In der konstituierenden Sitzung der Wöllstädter Gemeindevertretung hat die Koalition aus FWG und SPD gegen das eherne Gesetz einer üblichen demokratischen Gepflogenheit verstoßen.

 

Bäume am Radweg wurden nachgepflanzt

Radweg zwischen den Ortsteilen

Am Rad- und Fußweg längs der B 3 zwischen den Ortsteilen sind Ende April die letzten Lücken in den Baumreihen durch Nachpflanzungen geschlossen worden.