Markus Breidenbach ist neuer CDU-Chef

 

In ihrer Mitgliederversammlung haben die Wöllstädter Christdemokraten einen neuen Vorsitzenden gewählt. Markus Breidenbach folgt auf Jürgen Schweitzer, der nicht mehr für das Amt angetreten war. Der 49-jährige Breidenbach ist Unternehmer und lebt bereits seit seiner Kindheit in Wöllstadt.

Breidenbach rief alle Mitglieder dazu auf, ein Teil der Erneuerung der CDU zu sein. Das sei nur zu schaffen, wenn alle an einem Strang zögen und jeder mit anpacke. Es müsse für jeden wieder deutlich erkennbar sein, was die CDU von allen anderen Parteien unterscheide, nämlich Verlässlichkeit, Solidarität, Sicherheit und Ordnung und eine starke kommunale Selbstverwaltung. Breidenbach will das verloren gegangene Vertrauen wieder zurückholen, denn Wöllstadt brauche eine starke und besonnene CDU mit einer sehr guten Akzeptanz in der Bevölkerung.

Weiter im Vorstand vertreten sind Dr. Lukas Wanka, Jürgen Schweitzer, Oliver Kröker (stellvertretende Vorsitzende), Christian Walter (Schriftführer), Raimund Klingl (Schatzmeister) sowie als Beisitzer Johannes Breidenbach, Bernd Eisenhut, Ria Schweitzer und Heinz-Hermann Roskoni.

Raser effektiv einbremsen

An den Wöllstädter Ortseingängen wird immer noch viel zu schnell gefahren. Die Wöllstädter Gemeindevertretung hat daher einen CDU Antrag beschlossen, der bauliche Verkehrsberuhigungsmaßnahmen an den Ortseingängen vorsieht. „Anders kommen wir den Rasern nicht bei“, sagt der CDU Vorsitzende Jürgen Schweitzer.

Kluge Lösungen statt FWG-Antragschaos

Stellungnahme des CDU Fraktionsvorsitzenden Oliver Kröker in der der Sitzung der Gemeindevertretung vom 24.02.2021 zum Antrag von FWG-Mitgliedern zum Standort Neubau Sport- und Kulturhalle

Bei der Diskussion um eine neue Sport- und/oder Kulturhalle in Wöllstadt hat sich die FWG wahrlich nicht mit Ruhm bekleckert. Doch von Anfang an: Bereits 2019 hat die CDU mit Ihrem Antrag auf eine Machbarkeitsstudie für eine neue Sport- und/oder Kulturhalle für Nieder-Wöllstadt unter Einbeziehung der Vereine die Weichen für das zukunftsträchtige Vorhaben gestellt. Eben gerade haben wir den CDU Antrag zur Durchführung einer Machbarkeitsstudie für eine Sporthalle in Nieder-Wöllstadt beschlossen.

Die CDU ist der Motor der Gemeinde Wöllstadt

Rede des CDU Fraktionsvorsitzungen zum Haushalt 2021 in der Sitzung der Gemeindevertretung vom 24.02.2021

Sehr geehrter Herr Bürgermeister,
sehr geehrte Herren Beigeordnete,
sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen der Gemeindevertretung,

wir sind nun seit fast einem Jahr in einer Situation, die wir uns vorher nicht vorstellen konnten. Corona hat uns voll im Griff. Von der Pandemie sind wir alle betroffen, in der Sorge um unsere eigene Gesundheit und die unserer Angehörigen, Freunden und Bekannten.

Mehr Geld für Kinder und Jugend

Mit vier Anträgen zum Gemeindehaushalt 2021 setzen die Wöllstädter Christdemokraten ein Zeichen für die Betreuung der Kinder und Jugendlichen in Corona-Zeiten. „Unsere junge Generation muss schon seit geraumer Zeit auf viele Aktivitäten verzichten“, erklärt der CDU Fraktionsvorsitzende Oliver Kröker. Daher wolle die CDU im Rahmen der gemeindlichen Möglichkeiten zusätzliche Finanzmittel zur Verfügung stellen.