Herzlich willkommen bei der CDU Wöllstadt

Wir möchten Sie hier nicht nur über unsere Aktivitäten informieren, sondern Sie auch ermuntern und einladen, sich aktiv am politischen Geschehen in Wöllstadt zu beteiligen.

Dafür stehen wir Ihnen gerne als Ansprechpartner zur Verfügung. Mit Ihren Anregungen möchten wir gemeinsam gute Lösungen für Wöllstadt umsetzen.

Ihr Markus Breidenbach
Vorsitzender der CDU-Wöllstadt

 


 

Nachhaltiges Wöllstadt 2030 - Ziel 1: Keine Armut

Die CDU arbeitet an einem Nachhaltigen Wöllstadt 2030. Auch wenn die anderen Fraktionen ein Bekenntnis der Gemeinde zu den Nachhaltigkeitszielen abgelehnt haben.

Das erste der 17 Ziele für eine Nachhaltige Entwicklung lautet "Keine Armut". Kein Mensch auf der Welt soll in Armut leben. Das klingt nach "weit weg". Ist es aber nicht, gerade in der heutigen Zeit. Die CDU setzt sich dafür ein, dass das Leben in Wöllstadt bezahlbar bleibt. Faire Wassergebühren, die Familien nicht im Übermaß belasten, gehören ebenso dazu, wie ein vernünftiges Haushalten, bei dem Grund- und Gewerbesteuer und die anderen Abgaben an die Gemeinde auf einem niedrigen Niveau bleiben.

Wenn in Wöllstadt der Unterstand einer Bushaltestelle mit einem Laken zugehangen wird, um als Schlafplatz zu dienen, macht das betroffen und nachdenklich. Lassen wir wirklich niemanden zurück? Können wir mehr tun? Was meint Ihr?

Umgesetzter CDU Antrag: Ausgabe von Nistkästen & Insektenhotels

In der Zeit vom 1. bis 15. Februar ist es soweit: Die Patinnen und Paten erhalten von der Gemeinde ihre Nisthilfe und/oder Insektenhotel. Alle wurden angeschrieben und müssen nun ihren Übergabetermin ausmachen. Wir freuen uns sehr, dass sich so viele bereit erklärt haben, in ihrem heimischen Garten einen Nistkasten und / oder ein Insektenhotel aufzuhängen. Vielen Dank!

Ein Dankeschön geht auch an die Natur- und Vogelschutzgruppe Wöllstadt e.V., die sich nicht nur während der Beratung des CDU Antrags in den Gremien der Gemeinde eingebracht haben, sondern auch bei der Umsetzung der Gemeinde mit Rat und Tat zur Seite standen. Ihr seid super! Vielen Dank!

Uns freut auch, dass die CDU Umweltwerkstatt die Verwaltung bei der Umsetzung umfangreich unterstützen konnte (Aufnahme aller Interessenten, Text für die Homepage der Gemeinde, Einholen von Angeboten, Erstellung aller benötigten individuellen Übergabebelege und diverse Abstimmungen).

Für die Wöllstädter Vogel- und Insektenwelt ist das ein gelungener Start ins neue Jahr.

Ergebnis unserer ersten Umfrage

Vielen Dank, dass Ihr Euch an unserer ersten Umfrage beteiligt habt. Die Frage, ob die Beleuchtung des Weges zwischen den Ortsteilen ausreicht, ist gar nicht so leicht zu beantworten. Aktuell ist mehr Licht da, als noch im Herbst, da die Linden aktuell keine Blätter tragen. Daher war es für uns sehr spannend, Eure Meinung zu erfahren.

Auf unserer Facebook-Seite fanden 50%, dass die Beleuchtung ausreicht, während sie weitere 50% für nicht ausreichend hielten. Auf Instagram war das Umfrageergebnis ähnlich knapp. Dort fanden allerdings immerhin 56%, dass die Beleuchtung ausreichend ist - bei einer höheren Teilnahmequote.

Man könnte jetzt schlussfolgern, dass es in der Frage kein klares Ergebnis gibt. Fakt ist aber auch, dass es rund jedem Zweiten zu dunkel ist und das muss man ernst nehmen. Wir finden, in Wöllstadt soll sich niemand unwohl fühlen, wenn er abends zu Fuß oder mit dem Rad zwischen den Ortsteilen unterwegs ist. Wir werden daher auf den Gemeindevorstand zugehen und diesen bitten, mit dem Bauhof nach einer Lösung zu suchen. Vielleicht können ja mit überschaubarem Aufwand einzelne Laternen versetzt werden oder ein Lampenbogen an die vorhandenen Laternen angebracht werden.

Umweltfrevel am Auwald: Wir brauchen Eure Hilfe

Unfassbar: Heute wurden an unserem Auwald wieder Wilder Abfall abgeladen. Am Sonntagvormittag wurde an dieser Stelle zwischen 9 und 10 Uhr ein mit dem Kofferraum zum Auwald parkender schwarzer / anthrazitfarbener Golf gesichtet. Wer hat mehr gesehen? Wer kennt ggf. etwas von dem dort abgeladenen Abfall? Bitte alle Hinweise an das Ordnungsamt geben oder uns als private Nachricht zukommen lassen. Wir geben die Hinweise dann an das Ordnungsamt weiter.

Es wäre schön, wenn einmal der oder die Täter gefasst würden! Daher bitte teilen!

Das Antragspaket der CDU Wöllstadt gegen Wilden Abfall ist inzwischen vom Tisch. FWG & SPD hatten gegen jeden der Vorschläge Einwände - leider ohne selbst eine Lösung vorzulegen. Nun liegt es an uns Bürgerinnen und Bürgern, mit Zivilcourage und Wachsamkeit diesem Wahnsinn ein Ende zu setzen!